CHRONIK DES GHSV NEUMÜNSTER - TUNGENDORF E.V.

 

Am13.03.1976 wurde von 13 Mitgliedern der GHSV Neumünster / Tungendorf gegründet. Überwiegend waren dies Mitglieder aus dem HSC Einfeld, die auf Grund von Meinungsverschiedenheiten einen eigenen Gebrauchshundesportverein ins Leben gerufen haben. Am 8.August 1975 traf sich die Interessengemeinschaft “Tungendorfer Hundesportler” erstmalig offiziell zu einer Sitzung. Als Sprecher und späterer 1. Vorsitzender wurde von den 13 anwesenden Sportlern Gerhard Goy gewählt und als Schriftführerin die Sportsfreundin Irmgard Neelsen. Den zukünftigen Übungsplatz am Groß- Harrier- Weg hatte man bereits von Herrn Tietgen (Tungendorfer Baumschule) gepachtet. Das Gelände war stark abschüssig und von Pflanzen und Gestrüpp dicht überwuchert, sodass den 13 Mitgliedern eine Menge Arbeit bevorstand. Das große Ebnen und Auffüllen der Platzanlage wurde durch ein Tiefbauunternehmen mittels einer Planierraupe vorgenommen. Danach wurde mit dem Abharken von Steinen und Gestrüpp begonnen, wo jedes Gründungsmitglied seinen gesamten Jahresurlaub und allabendliche Freizeit opferte. Nach  dem Ebnen der Platzanlage wurden Verstecke, Hürde und ein Wall gebaut. Während dieser Zeit fand das Vereinsleben in 2 Campingzelten statt wo auch eine erste Kantine aufrecht erhalten wurde, denn die Arbeit verursachte Durst und gerade in der Aufbauphase war es sehr heiß und trocken. Am 13.03.1976 hatte man bereits nach 8-monatiger Arbeit eine Platzanlage und ein Vereinsheim geschaffen, wo auch die Gründungsversammlung stattfand.

 

 

Der erste Vorstand setzte sich wie folgt zusammen :

 

Gerhard Goy

1. Vorsitzender

J. Hartmann

2. Vorsitzender

I. Neelsen

Geschäftsführer

M. Höhme

Kassenwart

K.-H. Höhme

Ausbildungswart

H.-G. Eggers

E. Milau

Platz - und Gerätewart

 

 

 

Vereinsheim
Wie alles begann

 

Der damalige Landesgruppenvorsitzende Rudi Büker äußerte sich auf der Gründungsversammlung positiv über die geleistet Arbeit.

 

Der 1.Vorsitzende des PHV Neumünster, Herbert Heesch wünschte dem neu gegründeten Verein “GHSV Neumünster / Tungendorf” viel Erfolg.

 

Die nicht nachlassende Bereitschaft der Mitglieder und Vorstände, dem Verein zu dienen, versetzen uns jetzt in die Lage, auf eine über 40 - jährige, erfolgreiche Vereinsgeschichte zurückblicken.

 

Zurzeit hat unser Verein 50 Mitglieder. Die Platzanlage ist langfristig gepachtet, sodass uns dieser Standort erfreulicherweise für die Zukunft gesichert ist. Unser Verein ist in den letzten Jahren mit steigenden Ansprüchen gewachsen. Diverse Um- und Anbauten sowie Renovierungsarbeiten in unsäglichen freiwilliger Arbeit waren hierzu notwendig.

 

Ganz besonders stolz dürfen wir sein, einen Teamgeist bewahrt zu haben, der unseren Verein zu dem macht was er heute ist. Ein Ort, wo die Arbeit mit unseren vierbeinigen Freuden groß geschrieben wird, aber auch ein Ort, wo Freizeitgestaltung harmonisch betrieben wird.

 

Wir haben in den vergangenen Jahren an vielen Wettkämpfen des Landesverbandes teilgenommen. Sportsfreunde unseres Vereines nahmen an Prüfungen anderer Mitgliedsvereine teil, qualifizierten sich zu Landessiegerprüfungen, Landes-FH-Prüfungen und sogar zu Deutschen Meisterschaften. Unsere eigenen Veranstaltungen wuchsen zu - 2-Tagesprüfungen und unsere Wettkämpfe wurden fester Bestandteil unseres Vereinslebens.

 

Bei den Landes -FH- Prüfungen 1992, 2012 und 2014, sowie bei der Landesmeisterschaft der Gebrauchshunde 2009 konnten wir beweisen dass wir auch in der Lage sind, Veranstaltungen auf Landesebene hervorragend zu organisieren und durchzuführen.

 

Meinen Dank hierfür gilt den Ausbildungswarten, Schutzdiensthelfern und selbstverständlich den engagierten Vereinsmitgliedern. Natürlich verlaufen über 40 Jahre eines Vereinslebens nicht ohne Stürme. Doch es ist immer wieder gelungen das Schiff “GHSV Neumünster / Tungendorf” durch die Stürme zu manövrieren, so dass wir uns am heutigen Tage mit einem gesunden Schiff auf ruhiger Fahrt befinden. Ein Dank gilt Denjenigen, die in den vergangenen 40 Jahren dieses Schiff auf der Kommandobrücke geführt haben:

 

 

Bilder GHSV 30 Jahre

Bilder GHSV 40 Jahre

 

Gerhard Goy

1976 - 1978

K.-H. Höhme

1978 - 1981

Kai Dießner

1981 - 1984

M. Reymann

1984

K. H. Kühnel

1984 - 1988

R. Jürgens

1988 - 1995

M. Reymann

1995 - 2003

B. Wilms

2003

M. Reymann

2004 - 2017

 

 

Sowie den Offizieren, aber auch den Mannschaftsgraden, denn ohne das gesunde Miteinander wäre eine solch lange Fahrt nicht möglich.

 

 

 

Matthias Reymann

 

- 1.Vorsitzender -

 

Vereinsheim
Wie alles begann